Typography (and Design and Art) = Rocket Science!

Oh way to go Berthold. Your first post on design and specifically typography, and what are you going to do? Get in an argument with one of the most reputable typography ressources on the net, I love typography. That’s a smart choice for someone who is still training to become a media designer in the first place.

Still, some of the comments on this article show very clearly what’s wrong with the statement “Typography is not a science. Typography is an art.”. It all comes down to what I see as a misconception of design displayed – oddly enough – mostly by laymen who just expect us designers to “sprinkle on some pretty”, like Feenstaub (ger. pixie dust). How hard can that be, right? The answer, especially for typography is: VERY. Because it is in fact Rocket Science! And I’m going to prove it to you. I’m also going to prove that all artists are imitators and that Lady Gaga is really a man! Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Dan Gilbert: Warum wir beschissene Entscheidungen machen

Ich liebe TED. Die jährliche Konferenz in den USA bietet wahnsinnig interessante Vorträge, die seit letztem Jahr der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt werden. Designer, Techniker, Marketer, Weltverbesserer jeder Fachrichtung und Nationalität treffen sich hier, um sich über unsere gemeinsame Zukunft auszutauschen.

Zum Rest des Beitrags »

1 Kommentar

Heroes of Newerth Beta Test

DotA fom another mother - Heroes of Newerth

DotA fom another mother – Heroes of Newerth

Heroes of Newerth ist DotA. Es ist kein DotA-like wie League of Legends oder Demigod. Es macht keine Anleihen am Spielkonzept des beliebten WC3-Mods. Es kopiert nicht die Idee, 10 Spieler in 2 Teams gegeneinander antreten zu lassen, die jeweils einen Helden wählen und versuchen die jeweils gegnerische Basis zu zerstören. Heroes of Newerth *ist* DotA, alle Unterschiede sind im Moment rein kosmetischer Natur, was einen Vergleich sehr vereinfacht. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Filmkritik: Avatar – eine Offenbarung

Avatar, das Mammutepos

Avatar, das Mammutepos

Um eines gleich von vornherein klar zu machen: Avatar ist das perfekte Kinoerlebnis. Man kann geteilter Meinung sein über den Plot, der typisch für einen Science-Fiction-Actionfilm verhältnismässig einfach aber mit viel Liebe zum Detail gestrickt ist. Auch kann man diskutieren, wie sich die eingesetzte 3D-Technologie von hier aus entwickeln wird. Aber wer sich Avatar im Kino ansieht und nicht absolut verzaubert ist, der macht etwas falsch. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , ,

2 Kommentare

Battlefield Heroes – Pay Now

Battlefund Heroes legt einen 1A Crash & Burn hin

Battlefund Heroes legt einen 1A Crash & Burn hin

Die Lobrede war geschrieben, der Geldbeutel war gezückt… ich war drauf und dran Battlefield Heroes in den höchsten Tönen zu loben. Das Konzept, das EA mit ihrem Free-To-Play Shooter verfolgte schien aufzugehen. Am 30.11. jedoch sollte sich das Blatt dramatisch wenden. Wenn hier nicht auf der Stelle die Reißleine gezogen wird, könnte der neue Star am Online-Shooter Himmel wieder untergehen, bevor das Spiel überhaupt die Beta verlassen hat… Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

Schöne Permalinks ohne .htaccess

Endlich schöne permalinks völlig ohne .htaccess

Endlich schöne permalinks völlig ohne .htaccess

In meinem Artikel über den Blog-Umzug hatte ich beklagt, dass mein neuer Hoster die .htaccess Datei in Geiselhaft hält. Zugriff auf diese Datei, die es mir ermöglicht den Titel meiner Artikel als Adresse zu verwenden, soll mich 24€ im Jahr zusätzlich kosten.

Nach einiger Recherche bin ich auf urwr gestoßen, mit dem sich die gewünschte Funktionalität zumindest approximieren lässt. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , ,

2 Kommentare

Bundespolitik – zurück auf Los

Dreiste, dumme oder einfach enttäuschende Personalentscheidungen...

Dreiste, dumme oder einfach enttäuschende Personalentscheidungen…

Das war’s dann auch schon wieder mit dem Enthusiasmus. Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber nach meiner ungezügelten Freude über das Wahlergebnis und der Hoffnung, die ich in die neue Regierung gesetzt habe, sehe ich die Nominierungen Merkels für die Ministerposten mit einer gewissen Skepsis. Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare

Mit Spaß die Öffentlichkeit erziehen

Der große Spieltrieb macht Alltägliches interessant

Der große Spieltrieb macht Alltägliches interessant

Eigentlich ist es ja Schleichwerbung für VW. Aber wer so ein lustiges und (hoffentlich wirklich) sinnvolles Experiment durchführt soll belohnt werden. Konkret geht es um öffentliche Installationen in Schweden, die so mondäne aber leider unbeliebte Aufgaben wie Treppensteigen oder Müll wegwerfen (!) spannend machen sollen.

Und so wie es aussieht scheint es zu funktionieren. Im ersten Experiment wurde eine Treppe mit Trittkontakten ausgerüstet, die bei jeder Stufe einen Klavierton wiedergeben – und gleich ließen 66% mehr U-Bahnnutzer die Rolltreppe (rulltrappen :D) links liegen. Verblüffend, aber logisch und auch erfreulich für alle Beteiligten. So eine Aktion könnte man ruhig öfter machen.

Nebenan beim Doppelblog gibt’s außerdem den schier endlos tiefen Mülleimer, und bei YouTube den Glasflaschenspielautomaten.

Viral marketing: 1+!

, , , , , ,

2 Kommentare

Metallica, Compact Disc fade to black

Good riddance I say. Now figure out to what ^^

Alright alright, sheesh, can’t a fella crack a joke no more?

Back in the day when I actually bought physical discs, I always went the second hand or 50%-off route. I simply didn’t see the reason why I’d have to have a song that was playing on the radio all the time on my shelf. The metal stuff I just traded with friends (something the industry hates of course, because it allegedly loses them sales…). Zum Rest des Beitrags »

, , , , , ,

4 Kommentare

Multitouch Gesten für Alle

Endlich Multitouch für nahezu jedes Notebook mit Windows!

Endlich Multitouch für nahezu jedes Notebook mit Windows!

Seid Ihr es auch satt, ständig von Mac-Jüngern einen vorgesäuselt zu bekommen, wie revolutionär die Apfelhändler aus Cupertino doch sind mit ihren extrem überteuerten MP3-Playern, Handies und den mittlerweile zumindest halbwegs bezahlbaren PCs und Notebooks?

Jüngst habe ich gelesen das Apple jetzt das Motion Tracking mit einer Kamera, Fingern und/oder anderen Objekten bis zum Gesicht patentieren möchte. Ungefähr das, was der Kollege hier schon vor fast 2 Jahren gemacht hat: Johnny Lee’s Wii Motion Tracking. Fakt ist: Apple hat anständige Ideen, gute Designer und hervorragende Werbefachleute. Aber am Ende des Tages werden auch bei Apple nur Computer gebaut.

Was soll ich sagen, im Moment habe ich nur eine 2-Meter Strippe zur Anlage, es heisst also entweder Wohnzimmertisch und Kopfhörer oder Sofa und Stereo. Eigentlich war ich auf der Suche nach einem Treiber, der meinem in die Jahre gekommenen Notebook wenigstens eine Scrollfunktion fürs Touchpad nachrüstet, die ich beim Surfen schmerzlich vermisste. Was ich dabei fand übertraf meine kühnsten Erwartungen… Zum Rest des Beitrags »

, , , , , , , , , , , , ,

1 Kommentar

FireStats icon Powered by FireStats